Schnecken für das Familienzentrum

schnecke_03

Ausdauernd und wissbegierig haben die Kinder des Familienzentrums sich die Waldtiere angeschaut, die es bei einem Ausflug zu entdecken gab. Die Schnecken begeisterten die Kids. Daraus entstand das Schnecken-Kunstprojekt.

Die Kinder betätigten sich erst einmal als kleine Baumeister und bauten aus Ton kleine Schnecken und aus Ytong und Mörtel große Reitschnecken. Werkzeug und Material waren bei den kleinen Baumeistern von besonderem Interesse. Eifrig und engagiert sägten, matschten, klebten sie. Dann  verschönerten die kleinen Künstler die Schnecken mit Mosaik. Sie lieben ihre Schneckenkunst und freuen sich darauf zu sitzen.

schnecke_02

Eine Schnecke mit Schneckenhaus als Murmel- bzw. Wasserbahn ziert den Sandkasten.

schnecke_01

Unsere Künstlerin Sabine Opiela sagt: „Ich wünsche uns allen viel Spaß mit den Schnecken“. Als Bildende Künstlerin bietet Frau Opiela offene Kreativwerkstätten für Kinder und Eltern-Kind Gruppen an. Die „Kreofanten“ arbeiten mit vielen Einrichtungen im Stadtteil in Projektarbeit zusammen. Mit dem Familienzentrum St.Vinzenz gibt es seit Jahren immer wieder gemeinsame Berührungspunkte. Es kommen Gruppen in den Kreofant um zu malen, zu basteln, z.B. für den Laternenumzug. Das Projekt „Das Innere Kind“, mit KITA Kindern und Senioren des Godehardi Stiftes endete mit der Ausstellung der gemeinsam erstellten Kunstwerke.