Begegnungen

senioren

Bei den Senioren, die oft noch Kriegs- und Vertreibungsgeschichten mit sich herumtragen, ergibt sich ein spannender Kontakt in unserer multikulturellen Gesellschaft und einem verständnisvollen und selbstverständlichen Miteinander der Kulturen in Linden-Süd.

Die Teilnehmer der Seniorenwerkstatt haben ein Durchschnittsalter von über 80 Jahren und entdecken längst vergessene Fähigkeiten, um sie mit denen ihnen möglichen Mitteln auszuführen. Indem sie töpfern, malen und basteln verlieren sie an Verzagtheit und gewinnen Zutrauen zu den eigenen Möglichkeiten. Über den Gegenstand gemeinsamer Betrachtungen, die Kreativität erschließt sich der Zugang zu verschütteten Erinnerungen. Eine Ausstellung mit eigenen Werken hat es bereits gegeben und wird in regelmäßigen Abständen wiederholt werden.